Benromach

Die Brüder Duncan und John MacCallum von der Glen Nevis Distillery in Campbeltown und F. W. Brickmann gründeten 1898 die Benromach Distillery Company. Sie beauftragten den Architekten Charles Doig mit der Planung der Brennerei, und gegen Ende des Jahres begannen die Bauarbeiten auf einem Gelände von Alexander Edward. Im Mai 1900 begann man mit der Produktion von Whisky, doch schon 1907 wurde die Brennerei stillgelegt, da Brickmann in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Jetzt versuchten es die MacCallums alleine unter dem Namen Forres Distillery, doch schon 1910 gaben sie auf und legten die Brennerei wieder still, bevor sie sie 1911 an Harvey McNair & Co verkauften. Diese betrieben die Destillerie von 1912 bis 1914 und verkauften sie nach dem Ersten Weltkrieg an John Joseph Calder, der sie sofort an die 1919 gegründete Benromach Distillery Ltd weiterverkaufte. Diese betrieben die Brennerei bis 1925. Die Stilllegung dauerte bis 1937, als die Brennerei von Joseph Hobbes gekauft wurde, welcher sie schon 1938 an Train & McIntyre weiterverkaufte. Train & McIntyre wurden 1953 durch die Distillers Company Limited (DCL) übernommen. DCL übergab die Brennerei ihrer Tochter Scottish Malt Distillers Ltd (SMD), welche sie 1966 renovieren ließen, 1968 den Malzboden in ein Lagerhaus umwandelten und 1974 zwei neue Brennblasen einbauten. Am 24. März 1983 wurde die Brennerei stillgelegt. Nach der Übernahme der DCL durch United Destillers, heute Diageo, wurden unter anderem die Brennblasen demontiert. 1993 wurden die ausgeräumte Brennerei und deren Lagerbestände durch Gordon & MacPhail gekauft. Diese renovierten die Destillerie und statteten sie mit zwei Brennblasen neu aus. Am 15. Oktober 1998 erfolgte die offizielle Wiedereröffnung durch Prince Charles. Eines ihrer Produkte ist ein Whisky, basierend auf Gerste aus ökologischem Anbau (Benromach Organic).(wikipedia)


Benromach 10 0,7l, 43,0%

Aroma: kräftige Sherry-Noten, Frucht, Nuss-Schokolade, delikate GewürznotenBeschreibung

sowie Zimt. Frische grüne Äpfel, mit leicht malziger Bisquit-Note, leichter Torfrauch im Hintergrund. Am

Gaumen: feine Aromen von Waldfrüchten, Himbeeren und Brombeeren, Sherry, sanfte Malznoten, mit größerem

Torfeinfluß. Aroma und Geschmack mit Wasser: Aromen von getoasteter Eiche und Malz, Leicht nussig mit

exotischen Früchten, Ananas und Kiwi. Am Gaumen geröstetes Malz, süße Sherrynoten und delikater Torfrauch.

42,90 €

61,29 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Benromach 15 0,7l, 43,0%

Aroma: in der Nase erscheinen zuerst wunderbar warme Noten von gereiftem Sherry, Vanille, Orangenzeste und würzigem Ingwer, die mit der Zeit in einen delikaten Kamille- und

Menthol-Duft übergehen. Am Gaumen verführerische Aromen von Gewürzkuchen mit getrockneten Früchten,

gekochten Pflaumen, rote Apfelschalen und ein wenig Kiwi. Aroma und Geschmack mit Wasser: subtile Noten

von Kakao, Muskatnuss und Zimt harmonieren perfekt mit dem Geschmack von süßem Honig und rauchigem

Lagerfeuer. Unter Zugabe weiterer Tropfen Wasser entfalten sich den Gaumen umschmeichelnde Noten von

Holzkohle, süßer Mandarine, Pflaume und Nektarine. Der Genuss endet in einem gloriosen Nachklang von

süßer Vollmilchschokolade.

77,90 €

111,29 € / L
  • leider ausverkauft

Benromach 21 0,7l, 43,0%

Der 21 Years Old ergänzt ab sofort die Classic-Linie. Wie auch die jüngeren Geschwister reift er ausschließlich in erlesenen First-Fill-Bourbon- und Sherry-Fässern. Es handelt sich hierbei um einen

edlen Single Malt der im Jahr der Wiedereröffnung gebrannt wurde, den "Hand Made" Charakter

verkörpert und dem Benromach Qualitätsversprechen treu ist, nämlich die Verwendung von lediglich vier

Zutaten: Schottische Gerste, Wasser, Hefe und die Expertise der erfahrenen Brennmeister.

Nase: Süße Sherrynoten gefolgt von Zitrusfrüchten, Ingwer und Eichenholz, begleitet von einem Hauch

von Torf.

Gaumen: Eine anfängliche Süße mit Noten von frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Sevilla-Orange und

Himbeere, gefolgt von Bratapfel und einer leichten Würze.

Finish: Geröstetes Eichenholz und eine zarte Torfnote

153,90 €

219,86 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Benromach 2010 Cara Gold 0,7l, 46,0%

Der Benromach Cara Gold 11yo hat eine weltweite Auflage von 6.000 Flaschen und wurde im Jahr 2010 aus Cara Gold Gerste destilliert – eine Sorte, die eher in der Biererzeugung verwendet wird und dort sehr fruchtige Geschmacksrichtung und Toffee-Geschmack hervorbringt.

Bei Benromach wurde Cara Gold mit dem für die Brennerei typischen rauchigen Malz vermengt und ergibt in Kombination einen Whisky mit Noten von Passionsfrucht, Litschi und Limetten sowie als Gegenpol den Geschmack von Malzkeksen. Dazu kommen dann Ananas, Aprikose und eine subtile Pfeffrigkeit, der Rauch macht sich dann eher süß im Finish bemerkbar, so die Brennerei.

55,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit