Ben Nevis

Die Brennerei am Fuße des Ben Nevis, dessen Namen sie übernommen hat, wurde 1825 durch „Long“ John MacDonald gegründet. Nach dessen Tod 1856 übernahm sein Sohn Donald die Destillerie. Seit 1908 dienen die Gebäude der ehemaligen Nevis Brennerei, die 1878 von Donald P. MacDonald gegründet wurde, als Lagerhäuser. 1955 gelangte die Destillerie in den Besitz des kanadischen Millionärs Joseph W. Hobbs, der eine 1971 wieder abgebaute Coffey Still einbauen ließ. Damit konnte zum ersten Mal in einer Brennerei neben Malt auch Grain Whisky hergestellt werden. 1978 wurde die Produktion eingestellt. Im Jahr 1981 verkaufte Joseph Hobbs jr. die Destillerie an Long John Distillers und Whitbread, die die Produktion 1984 wieder aufnahmen, aber schon 1986 wieder einstellten. 1989 übernahm Nikka die Distillerie. Seit 1990 wird wieder produziert.(Wikipedia)


Ben Nevis Coire Leis 0,7l, 46,0%

1.345 Meter über dem Meeresspiegel beginnt die Reise einer zentralen Zutat für Ben Nevis Whisky: Wasser. Auf seinem Weg vom Gipfel des höchsten Berges Schottlands wird es durch Torf gefiltert, fließt unter Granit und über Stein – etwa durch die atemberaubenden Felsformationen des Coire Leis. Dem kleinen See ist eine von zwei langersehnten Originalabfüllungen der Ben Nevis Distillery gewidmet. Nur sporadisch kommen „distillery bottlings“ auf den Markt, wenige davon auf den europäischen. Jetzt gibt es endlich Nachschub – im neuen, minimalistischen Gewand.

Ben Nevis Coire Leis reift ausschließlich in First Fill Bourbon Casks und ist ein wunderbarer Single Malt für Einsteiger. Ölig und cremig, mit Birne, Aprikose, Karamell und Eichenwürze zeigt er sich von der charakteristischen Seite. Und zwar gänzlich ohne Kühlfiltration oder Farbstoff.

 

59,90 €

85,57 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Ben Nevis 10 - neue Ausstattung 0,7l, 46,0%

1.345 Meter über dem Meeresspiegel beginnt die Reise einer zentralen Zutat für Ben Nevis Whisky: Wasser. Auf seinem Weg vom Gipfel des höchsten Berges Schottlands wird es durch Torf gefiltert, fließt unter Granit und über Stein – etwa durch die atemberaubenden Felsformationen des Coire Leis. Dem kleinen See ist eine von zwei langersehnten Originalabfüllungen der Ben Nevis Distillery gewidmet. Nur sporadisch kommen „distillery bottlings“ auf den Markt, wenige davon auf den europäischen. Jetzt gibt es endlich Nachschub – im neuen, minimalistischen Gewand.

Ben Nevis 10 y.o. ist das neueste Batch der beliebten Abfüllung. Mit Müsli, Honig und Bienenwachs, einem Hauch Zitrusfrucht und herber Schokolade ist Ben Nevis 10 y.o. ein gelungenes Beispiel für einen West-Highland-Whisky.

 

74,90 €

107,00 € / L
  • leider ausverkauft