Appleton

Die Ursprünge von Appleton Estate gehen bis 1655 zurück, als die Briten die Kontrolle über Jamaika von den Spaniern übernahmen.

1957 wurde J. Wray & Nephew an eine Gruppe von Hauptgesellschaftern der jamaikanischen Unternehmensgruppe Lascelles deMercado verkauft, 1989 wurde J. Wray & Nephew eine vollständige Tochtergesellschaft der Gruppe. 2008 erwarb CL Financial, die größte private Firmengruppe in Trinidad und Tobago und eine der größten der gesamten Karibik, die Mehrheit an Lascelles deMercado, geriet jedoch 2009 in eine Liquiditätskrise und wurde zur Rettung verstaatlicht. 2012 übernahm die italienische Gruppo Campari von CL Financial für umgerechnet 350 Millionen Euro die Aktienmehrheit an Lascelles deMercado und damit auch die Marken Appleton, Wray & Nephew und Coruba. Es besteht eine Option auf vollständige Übernahme.

 


Appleton Estate 12 Jahre 0,7l, 43,0%

Der Appleton Estate Rare Blend 12 Jahre wird normal pur getrunken, kann jedoch auch für exotische Rumcocktails genutzt werden. Der Rum aus dem Hause Appleton mit kräftigem Bernstein-Farbton wurde in alten Pot-Still Destillieranlagen hergestellt und ist ein Verschnitt verschiedener Rumsorten, bei denen bis zu 18 Jahre alte Rumsorten aus Eichenfässern verwendet wurden. Ein exzellenter und vor allem günstiger Einstieg in den Bereich jamaikanischer Premium-Rumsorten. Der Appleton Estate 12 Rare Blend ist ein Ausdruck des Könnens der Master Blenderin Joy Spencer. 12-jährige Rumsorten, von Hand ausgewählt geben dem Rum seinen holzigen Charakter und robusten Geschmack. Eine mutige Aussage und eine außergewöhnliche Qualität, für einen Rum, der nur 12 Jahre im amerikanischen Eichenfass reifte. Während des Blendens war kein Rum jünger als 12 Jahre.

42,90 €

61,29 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit