Ardnahoe

 Die Destillerie Ardnahoe ist die jüngste auf Islay. Gegen Ende 2016 begannen die Bauarbeiten, nachdem man mit dem Loch Ardnahoe die perfekte Wasserquelle gefunden hatte. Mit dem Destillieren begann man im Oktober 2018 und das Fass Nr.1 wurde am 9. November des gleichen Jahres abgefüllt.

Damit erfüllte sich die Familie Laing, die als unabhängiger Abfüller tätig ist, einen lang gehegten Traum. Bereits Stewart Laing hatte seine Karriere in den 1960’er Jahren bei Bruichladdich begonnen und daher ist die Nähe zur Insel Islay historisch bedingt eng verzahnt. Als Clou konnte man den ehemaligen Master Blender von Bruichladdich, Jim McEwan, verplichten, der eigentlich schon im Jahre 2015 in Rente gehen wollte.

Produziert werden (islaygemäß) rauchige Single Malt Whiskys und nach rund 10 Jahren möchte man mit einer Standardabfüllung auf den Markt kommen. Die Finanzierung ist daher über diesen Zeitraum abgesichert. Die ersten Abfüllungen werden wohl 2023 zu bekommen sein. Geplant sind im ersten jahr 200.000 Liter, in den darauf folgenden Jahren 500.000 Liter.

Zusätzlich hat man ein schönes und grosszügiges Besucherzentrum gebaut, bestehend aus Shop, einem Café, sowie einer Whisky-Bar. Vom Café wie von der Bar her hat man einen schönen Blick auf die Paps of Jura hinüber.