Glenfarclas

Glenfarclas wurde 1836 von Robert Hay gegründet und bekam 1844 die Lizenz um Whisky zu brennen. 1865 wurde die Distillerie an John Grant verkauft, dessen Nachfahren die Brennerei 1896 renovierten und noch heute besitzen. In den Jahren 1960 und 1976 wurde die Destillerie um jeweils zwei auf heute insgesamt sechs Brennblasen erweitert.

 

Der Name der Destillerie (Schottisch-Gälisch: Gleann Farghlais wird von Glenfarclas selbst mit „Glen of the Green Grassland“ (dt. Tal des grünen Graslandes) wiedergegeben. Auf der Website des schottischen Parlaments ist der gälische Name mit „The glen of the over-stream“ übersetzt.

 

Nur wenige Brennereien in Schottland befinden sich noch in Privatbesitz. Die Speyside-Brennerei Glenfarclas ist eine davon. Vielleicht ist es die bekannteste unter ihnen und vielleicht eine der erfolgreichsten Familienbrennereien in Schottland, die es je gab. Aber mit Sicherheit sind die Grants, Eigentümer von Glenfarclas, sehr stolz auf den privaten Status, wie ihr Slogan „The Spirit of Independence“ zeigt. Sechs Generationen von Grants haben Glenfarclas von 1865 bis heute geprägt. Dies garantiert eine gleichbleibende Qualität und Weitsicht, die ein langlebiges Produkt wie Whisky benötigt. Es gibt kaum eine andere Brennerei, die so viele hochwertige und alte Whiskys in ihren Lagern hat wie Glenfarclas.

 

 


Glenfarclas 12 0,7l, 43,0%

39,90 €

57,00 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Glenfarclas 105 0,7l, 60,0%

51,90 €

74,14 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit