Kilkerran / Glengyle

Glengyle ist eine 1872 von William Mitchell gegründete und 1873 fertiggestellte Destillerie in der Region Campbelltown. Sie entstand als eine Abspaltung von der Springbank-Destillerie am gleichen Ort durch William Mitchell, der ein Sohn des Springbank-Gründers Archibald Mitchell war.

Ein Versuch von Maurice Bloch die Brennerei wieder zu eröffnen wurde aufgegeben, als der Zweite Weltkrieg ausbrach. Bloch besaß zu dem Zeitpunkt zusammen mit seinem Bruder bereits die ebenfalls in Campbeltown beheimatete Brennerei Glen Scotia. Ein zweiter Versuch der Wiederbelebung in den 1950er Jahren durch die Campbell Henderson Ltd. schlug ebenfalls fehl.

Im Jahr 2000 gelang schließlich die Neugründung durch Mitchell's Glengyle Ltd. Die relativ gut erhaltenen Gebäude der historischen Glengyle-Destillerie, die zwischendurch als landwirtschaftliches Warenlager gedient hatten, wurden renoviert und wieder zu einer Destillerie ausgebaut. Die Brennblasen stammten von der Brennerei Ben Wyvis, die dort nur wenige Jahre im Einsatz waren, bevor sie 1976 geschlossen wurde. Die Brennblasen wurden allerdings für die neuerliche Nutzung umgearbeitet.

Glengyle ist durch die Neugründung auch wieder mit den Betreibern von Springbank verbunden, wird aber als separate Firma geführt. Der Betrieb wird geleitet von Hedley Wright, der auch Springbank leitet; er ist ein Nachfahre des Glengyle-Gründers William Mitchell.

Kilkerran 12 Jahre 0,7l, 46,0%

Farbe:

Bernstein.

Aroma:

Kräftige Eiche mit gerösteten Marshmallows und Marzipan. Süßer Pudding mit Trockenfrüchten, Kirschen und etwas Rauch.

Geschmack:

Zitrusfrüchte, später Vanille, Butterscotch und Biskuit mit Honig.

Abgang:

Weich mit einer leichten Öligkeit, Zitrus und einer Prise Salz.

44,90 €

64,14 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit